altmarkgeschichte

Datenbank historischer Grabmäler der Altmark

Mit dieser Datenbank geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Bereits im November 2013 wurde im Vorstand unseres Vereins die Erfassung von Grabplatten aus der Altmark diskutiert. Im Februar 2016 wurde dem Vorstand durch Henning Krüger ein erster Entwurf der zukünftigen Datenbank vorgelegt. Nach Diskussion im Vorstand wurden verschiedene Anregungen aufgenommen.
Zur Frühjahrstagung am 06. Mai 2017 konnte dann in Klötze die Datenbank den Vereinsmitgliedern präsentiert werden.

Es erfolgte nach dem Vortrag von Herrn Krüger ein Aufruf an alle Mitglieder, sich an diesem Projekt zu beteiligen.
Und es funktionierte, es haben sich inzwischen eine Reihe von Personen an der Erstellung und Weiterentwicklung der Datenbank beteiligt.

Hauptsächlichen Anteil, die Datenbank mit Leben zu erfüllen, haben folgende Personen/Autoren:

Frank Moldenhauer, Magdeburg
Dr. Bernd-Wilhelm Linnemeier, Münster
Dr. Rosemarie Leineweber, Salzwedel
Henning Krüger, Kalbe (Milde)
Steffen Langusch, Salzwedel
Prof. Dr. Bernhard von Barsewisch, Gross Pankow
Jens Winter, Brome
Wilfried Rogge, Schinne
Irmgard Pantel, Büste
Wolfgang Ewig, Barsinghausen


Hierfür allen ein recht herzliches Dankeschön.

Anregungen und Vorschläge nehmen wir immer gern entgegen. Wer uns neue Daten liefern möchte, beachte bitte die Hinweise, die auf dem Merkblatt aufgeführt sind. Bei Bedarf geben auch die verschiedenen Autoren mit Sicherheit gern eine Hilfestellung.


Die Datenbank wurde programmiert von Dr. Sebastian Krüger, Kalbe (Milde),
Idee, Gestaltung, Eingabe und Pflege der Datensätze Henning Krüger, Kalbe (Milde)


Sie können sich ganz nach Belieben die Datenbank filtern bzw. sortieren lassen. Einfach die Überschriften in der Tabelle anklicken oder mit der Suchfunktion die einzelnen Begriffe, Namen und Orte anzeigen lassen.

Hier geht es weiter zur Datenbank.